Rückblick Juni – Juli 2012

Nun sind wir mitten im Sommer angekommen und das Kindergartenjahr ist fast vorbei. Hier noch einmal ein Überblick über die Aktivitäten der
vergangenen Wochen.

Beim freien Spielen ist nach wie vor die Wurzelküche aktuell mit Essen zubereiten, Puppen versorgen usw. Und auch der Sandberg ist sehr gefragt. Vor allem seit wir neuen Sand bekommen haben, herrscht ein reges Treiben beim Tunnel graben und Wasserwege bauen.

Die großen Bauklötze im Unterstand regen die Kinder zu den unterschiedlichsten Rollenspielen an, aus den Klötzen entstehen Lokomotiven, Schreibtische für die Polizei usw. Es war ebenfalls einiges los im Garten, den Eleonore so liebevoll hegt und pflegt. Einmal erntete sie einen Riesenbund großer, leckerer Radieschen, die wir zur Brotzeit verspeisten. Ein andermal durfte jedes Kind einige Zwiebeln mit nach Hause nehmen und zu guter Letzt bekam ein jeder getrocknete Pfefferminze zum Tee kochen.

Danke Eleonore, für die Zeit und Energie und dafür, dass die Kinder so einen lebendigen Garten erleben dürfen. Die Kinder gärtnerten dann auch
selbst und gestalteten sich kleine Gärtlein hinter der Wurzelküche. Bohnen und Co gedeihten prächtig, verschwanden aber auf unerklärliche
Art und Weise…. bis wir die Mauselöcher entdeckten und wussten, wer sich die zarten Pflänzchen schmecken ließ…

Ein Höhepunkt war sicherlich der Besuch beim Imker. Im Vorfeld erfuhren die Kinder viel über das Leben der Bienen durch verschiedene
Bücher, und sie waren sehr interessiert und konzentriert dabei! Während des Imkerbesuches konnten die Kinder die Bienen in einer Wabe
beobachten und sogar die Königin herausfinden. Am Bienenwachs wurde gerochen und jedes Kind durfte mal Honig schlecken. Für die Kinder war
außerdem das Zug fahren ein Erlebnis.

Natürlich war ein weiterer wichtiger Punkt unser Sommerfest. Die Kinder lernten das Lied „Beim Sommerfest auf der Wiese“, begleitet von
Instrumenten. Zur Vorbereitung gehörte auch das Anmalen der weißen Tassen, dabei unterstützte uns tatkräftig Anne, die eine Woche bei uns
Praktikum machte – danke. Es war ein schönes Sommerfest, jedoch seeeehr heiß! Ein DANKE an alle Helfer und Helferinnen und an Gerti
für`s Organisieren.

Dann hatten wir in der letzten Zeit öfter Besuch von anderen Einrichtungen, eine Mutter – Kind – Gruppe aus Laufen, der Kindergarten
Saaldorf mit 40 Kindern und der Kath. Kindergarten Laufen besuchten uns und der Städt. Kindertag Laufen hat 1x monatlich Waldtag. Wir
freuen uns, dass sich andere Einrichtungen für unsere Arbeit interessieren und wünschen uns gute Kontakte.

Es sind noch viele weitere Dinge bei uns passiert, die hier nicht alle aufgezählt werden können, noch einige Beispiele folgen. Ein großes Mandala aus Naturmaterial wurde im Wald gelegt, Tierbeobachtungen fanden statt, die Kinder erhielten einen „Kinderpass“; dort malte ein jeder sich selbst, Augenfarbe und Größe wurden eingetragen, einige Kinder schnitzten sich ein Messer aus Holz und fertigten sich eine Ledertasche dazu an usw. Und sicherlich war für die Vorschulkinder der Wanderstecken wichtig, den sie beim Abschlussfest erhielten. Dieser soll sie auf dem Weg in die neue Lebensphase begleiten. Wir wünschen euch einen guten Start in der Schule!!

Wir möchten uns auch noch einmal bedanken für die Aufmerksamkeiten und Geschenke, die ihr uns habt zukommen lassen, auch für die gute
Zusammenarbeit sagen wir DANKE.

Und nun wünschen wir euch allen schöne Ferien – wir sehen uns wieder
am Mittwoch, 12.9.12. – und das in neuen Räumlichkeiten!!!!
Alles Gute und eine erholsame Zeit wünschen euch Brigitte, Sabine, Miriam und Gabriele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.