Geschichte des Waldkindergartens Laufen

0 Flares Email -- Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0 0 Flares ×

Der „Förderverein Waldkindergarten Laufen e.V.“ existiert seit Herbst 2003. Zusammen mit der Gruppenleiterin und Erzieherin Hanni Tauber organisierten eine handvoll engagierte Eltern in Eigeninitiative eine Waldspielgruppe, für deren Trägerschaft zunächst die VHS Laufen gewonnen werden konnte.

Seit 2006 existiert der Waldkindergarten, dessen Träger die VHS Laufen bis 31.7.2009 war. Er befindet sich im Laufener Naherholungsgebiet „Osinger Wald“ auf der „Osinger Wiese“ und ist über die B20 verkehrsgünstig erreichbar.

Der Förderverein wurde mit Beschluss der Mitgliederversammlung vom 10.10.2009 in Waldkindergarten Laufen e.V. umbenannt, die Satzung entsprechend angepasst. Er bildet nunmehr den Träger des Waldkindergartens und ist als Betreiber und Inhaber der Betriebserlaubnis zuständig für die finanziellen und organisatorischen Belange. Das sind insbesondere das Beschaffen und Unterhalten des Vereins samt der Mitarbeiterinnen, der Bauwägen, Versicherungen sowie Anschaffungen aller Art. Die „staatliche Anerkennung“ wurde vom zuständigen Landratsamt Berchtesgadener Land zum 1.10.2009 erteilt. Der Verein besitzt eine Betriebserlaubnis nach dem BayKiBiG.

Damit wird der Waldkindergarten Laufen als 1. Waldkindergarten im Berchtesgadener Land förderfähig nach dem BayKiBiG und kann staatliche Fördermittel, wie jeder Regelkindergarten, erhalten.

Der Waldkindergarten Laufen e.V. versteht sich als Brücke zwischen Bayern und Österreich. Deshalb sind uns Kinder von diesseits und jenseits der Salzach jederzeit herzlich willkommen. Bei uns gibt es keine Grenze. Seit Februar 2011 wird der Waldkindergarten durch die Vorsitzende Tina Hinz geführt, die Petra Karg nach 7 erfolgreichen Gründungs- & Entwicklungsjahren nachfolgt. Petra Karg wurde wegen ihrer Verdienste zur Ehrenvorsitzenden ernannt.

Wir freuen uns auch über jede  S p e n d e  (steuerlich absetzungsfähige Spendenbescheinigung kann ausgestellt werden) und jedes passive Mitglied (15,– Euro jährlich Mitgliedsbeitrag).

Wir tragen uns selbst aus den Elternbeiträgen und den Zuschüssen nach dem BayKiBiG. Bei uns kommt keine Stadt bzw. Gemeinde für etwaige Verluste -wie bei Regelkindergärten heute leider oft nicht unüblich- aus dem Betrieb auf. Wir arbeiten kostendeckend. Das entlastet das Budget der Stadt Laufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.